Angebote zu "Kunst-Raumes" (10 Treffer)

Kunst - Raum - Stadt als Buch von
€ 29.90 *
ggf. zzgl. Versand

Kunst - Raum - Stadt:Art - Space - City

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 19, 2018
Zum Angebot
Neubesetzungen des Kunst-Raumes als Buch von Mo...
€ 35.80 *
ggf. zzgl. Versand

Neubesetzungen des Kunst-Raumes:Feministische Kunstausstellungen und ihre Räume 1972 - 1987 Monika Kaiser

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 19, 2018
Zum Angebot
Stadt-Bild / Kunst-Raum als Buch von
€ 25.00 *
ggf. zzgl. Versand

Stadt-Bild / Kunst-Raum:Entwürfe der Stadt in Werken von Potsdamer und Ost-Berliner Künstlerinnen und Künstlern 1949-1990

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 19, 2018
Zum Angebot
Dialog Kunst - Raum als Buch von Katja Noltze
€ 29.50 *
ggf. zzgl. Versand

Dialog Kunst - Raum:Situative Innenrauminstallation als Wahrnehmungsangebot und Lernort Artificium - Schriften zu Kunst und Kunstvermittlung. 1., Aufl. Katja Noltze

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 19, 2018
Zum Angebot
Kunst, Raum, Autorschaft als eBook Download von...
€ 39.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 39.99 / in stock)

Kunst, Raum, Autorschaft:Der Nachlass des US-amerikanischen Malers C. H. Phillips (1889-1975) aus autorgeografischer Perspektive Alexia Pooth

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 17, 2018
Zum Angebot
Neubesetzungen des Kunst-Raumes als eBook Downl...
€ 34.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 34.99 / in stock)

Neubesetzungen des Kunst-Raumes:Feministische Kunstausstellungen und ihre Räume, 1972-1987 Monika Kaiser

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 17, 2018
Zum Angebot
Feng Shui Energiebilder. Und die Kunst Räume zu...
€ 1.79 *
zzgl. € 3.99 Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: Jan 4, 2019
Zum Angebot
OFF SPACES & SITES
€ 29.80 *
ggf. zzgl. Versand

Es gibt Orte, die scheinen für zeitgenössische Kunst wie gemacht. Sie geben Raum und Inspiration. Es sind ungewöhnliche, oftmals leerstehende, dem Verfall anheimgefallene Gebäude - Off Spaces genannt. Ob Bunker oder verlassene Bar, alte Gefängnisse oder umgebaute Zollhäuschen, stillgelegte Supermärkte oder Kirchen, hier wird Kunst inszeniert und Ausstellungen werden wie Partys gefeiert. Es ist der Genius Loci, der fasziniert, zu Experimenten reizt, das Publikum anzieht, Dialoge generiert und die Kunstwelt so lebendig macht. Dieser reich bebilderte Band animiert zum Entdecken unkonventioneller (Kunst-)Räume abseits des White Cubes und etablierten Kunstmarktes. Die hier vorgestellten Off Spaces und Sites aus Deutschland und ausgewählten Nachbarländern inspirieren und laden zum Kennenlernen, Ausprobieren und Weiterentwickeln ein. Dieses Buch ist für alle Künstler, Kunstfreunde, Galeristen und Kuratoren geschrieben, die neugierig sind auf Orte, an denen Kunst wirklich gelebt wird.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Kunst und Kultur am Ende des 20. und am Beginn ...
€ 10.00 *
ggf. zzgl. Versand

?Der Historiker Eric J. Hobsbawm, einer der großen Denker der Gegenwart, reflektiert präzise den Wandel der Kunst- und Kulturszene des ausgehenden 20. Jahrhunderts angesichts der Möglichkeiten der technischen Reproduktion der Kunst und dessen gesellschaftliche Ursachen. Hobsbawms Überlegungen werden durch jene des Sozialhistorikers Hubert Christian Ehalt ergänzt, der den Bogen der Auseinandersetzung bis ins 21. Jahrhundert spannt, in dem ein Wandel in der Rolle des Künstlers, des Rezipienten und des Verständnisses darüber, was Kunst-Raum ist, stattfindet. Die Autoren beantworten die Frage, was heute noch als Kunst bezeichnet werden kann, beleuchten den Entwicklungsprozess des Kulturbegriffs im Spannungsfeld von Tradition und Traditionsbruch und werfen einen visionären Blick auf zukünftige Kulturbedürfnisse und -erwartungen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Die stille Gewalt der Träume
€ 26.80 *
ggf. zzgl. Versand

K. Sello Duiker (eigentlich Kabelo Duiker) wurde 1974 in Soweto, Südafrika geboren. Sein Debütroman ´Thirteen Cents´ wurde im Jahr 2001 mit dem Commonwealth Writers Prize in der Kategorie Bester Erstlingsroman - Afrika ausgezeichnet. Sein zweiter Roman ´The Quiet Violence Of Dreams´ erschien 2002 und wurde von der internationalen Presse begeistert aufgenommen. Duiker erhielt dafür den Herman Charles Bosman-Preis. 2003 hatte er ein Literaturstipendium der Stiftung kunst:raum sylt quelle. Im Januar 2005 nahm sich K. Sello Duiker das Leben.In seinem Roman zeichnet K. Sello Duiker ein aktuelles Bild südafrikanischer städtischer Kultur. Die Handlung spielt in Cape Town, der zweitgrößten Stadt in Südafrika. Tshepo, ein Student, wird nach einer drogenbedingten Psychose in die Psychiatrie eingeliefert. Nach seiner Flucht und Rückführung beginnt er eine Behandlung, die zur Heilung führt. Er beendet sein Studium und teilt sich eine Wohnung mit einem Ex-Kriminellen. Tschepo verliert seine Arbeit und landet als Callboy in einem Massage-Salon. Seine Kunden sind meist Weiße. Seine Arbeit bringt ihn zur Reflexion über seine Sexualität und schwarze Homosexualität, seinen Platz in dieser Welt; auch setzt er sich mit der Frage der Männlichkeit in der südafrikanischen Post-Apartheid-Gesellschaft auseinander. Parallel zu Tschepos Leben erzählt K. Sello Duiker die Erfahrungen von Tshepos Studienfreundin Mmabatho, die einen deutschen Freund hat, von dem sie ungewollt schwanger wird. Ihm gelingt so auf eindrucksvolle Weise eine Zustandsbeschreibung aktueller städtischer Milieus in Südafrika. Die Übersetzerin: Judith Reker, Jahrgang 1967, streift am liebsten durch Ost- und Zentralafrika. Lebt in Johannesburg. Studium in London und Ägypten - Arabistik, Judaistik und Geschichte. Bis zur Entscheidung für ein Leben als freie Korrespondentin war sie mare-Redakteurin für Politik und Gesellschaft.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot