Angebote zu "Beyond" (105.130 Treffer)

Kunst für alle!
12,80 € *
ggf. zzgl. Versand

1937 fand im gerade eröffneten ´´Haus der Deutschen Kunst´´ in München die erste große Verkaufsausstellung von Gegenwartskunst im Dritten Reich statt, die ´´Große Deutsche Kunstausstellung´´. Als zweites Ereignis des Münchener Kunstsommers 1937 folgte einige Tage später die Eröffnung der Femeschau ´´Entartete Kunst´´. Zum achtzigsten Jahrestag des inszenierten Kunstspektakels widmet sich dieses Buch der Popularisierung von Kunst und der Ästhetik der Politik im Dritten Reich. Zum Vorschein kommt eine von heute aus irritierende Spielart der bekannten Forderung ´´Kunst für alle´´ unter den Bedingungen der Diktatur: jenseits einer demokratischen Gesellschaft und jenseits der Freiheit der Kunst. Zu betrachten ist ´´Kunst´´ als ideologisch eingefärbtes Bildungsgut, als Volksfest mit Eventcharakter, als Betätigungsfeld für neue Mäzene, als Sammlerstück und Trophäe, als Prestigeobjekt von NS-Leistungsschauen, als Gegenstand öffentlicher Verehrung und Verachtung, als Kunst am Bau, als Kunsthandwerkund Volkskunst und schließlich als Objekt, das sich (fast) jeder leisten konnte.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Kunst ist immer eine Behauptung. Sammeln auch.
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Sammlerehepaar Maria und Hartmut Kraft hat in fünf Jahrzehnten eine umfangreiche Kollektion zusammengetragen, die vor allem Positionen der Nachkriegskunst, der Outsider Art sowie Werke außereuropäischer Kulturen umfasst. Arbeiten von Joseph Beuys, Hede Bühl, Rupprecht Geiger oder Herbert Zangs stehen neben jenen berühmter Outsider-Künstler wie Friedrich Schröder-Sonnenstern, Gustav Mesmer oder Karl Junker. Masken und Skulpturen aus Afrika, Papua Neuguinea und Mittelamerika sind ebenso Teil der Sammlung wie Buddha-Skulpturen aus Thailand und China. Das Buch stellt die umfangreiche und vielschichte Sammlung anhand von 16 Themen-Kapiteln vor. Dabei ist die Publikation nicht nur ein Buch über Kunst und Künstler, sondern auch ein Bericht über psychologische Aspekte des Sammelns, die Geschichte der Sammlung, autobiografische Hintergründe und Motive. Kurzum: ein Buch über das ´´System Kunst´´. Ausstellung Kunstmuseum Villa Zanders, Bergisch Gladbach 13.09. - 24.11.2019

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
´´Alles beginnt mit Zeichnen...´´
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ihr zeichnerisches Werk erstmals in einer Publikation vereint. In den 1970er-Jahren hat Lili Fischer das Konzept der empirischen Feldforschung in die Kunst übertragen. Seitdem beobachtet, sammelt und ordnet sie Objekte aus dem Alltagsleben und der Natur. Installation und Performance gehören dabei ebenso zu ihrem Repertoire wie Zeichnung und Fotografie. Das Buch widmet sich erstmals umfangreich Fischers zeichnerischem uvre. Gegliedert in sechs Kapitel, folgt die Publikation dem Werdegang der Künstlerin. Ihre Hallig-Landschaften, Wolkenstudien und Zeichnungen von Heilpflanzen, Faltern, Schnaken und Igeln sind stets von einer Verbindung zwischen Kunst und Natur beseelt. Zeitgleich entdeckt sie den Haushalt als künstlerisches Forschungsfeld. Es entstehen Zeichnungen und Drehbücher mit Handlungsanweisungen und Bewegungsabläufen zu Performances wie Besentanz oder Waschlappendemo, mit denen Fischer 1987 auf der documenta 8 vertreten ist. Bei der Vielfalt der Themen dominiert dabei immerwieder die kalligraphische Schönheit ihrer Arbeiten, vor allem in den zahlreichen mit ausladendem Duktus gemalten Tuschezeichnungen. Ausstellung Hamburger Kunsthalle 19.10.2018 - 10.02.2019

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Gestaltpsychologie der Kunstbetrachtung
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Ein Bild lebt sein eigenes Leben, wie ein lebendiges Geschöpf, ...da das Bild nur Leben hat durch den Menschen, der es betrachtet.´´ Diese Worte von Pablo Picasso werden gerne zitiert. Damit ist gemeint, dass das unmittelbare Erleben und der emotional-visuelle Erkundungsprozess ein Königsweg zum Verständnis von Kunst sind. Werner Schmalenbach (1920-2010) war ein Kunsthistoriker und Kurator, der dieser Haltung konsequent gefolgt ist. Die Gestaltpsychologie hat seit ihrem geistigen Urvater, Christian von Ehrenfels, über die grundlegenden Arbeiten von Rudolf Arnheim, bis hin zu der weiteren Entwicklung bei Max J. Kobbert und Wilhelm Salber die beiden Seiten der Kunsterfahrung erhellt: Hier die Bewegung der Ausdrucksqualitäten im Kunstwerk, dort der schöpferische Erkundungsprozess ´´im Auge´´ des Betrachters. Aus dem Ineinandergreifen beider Gestaltbewegungen destilliert sich ein grundsätzliches und tieferes Verständnis von Kunst. Anhand der Kunsterlebnisse und Werkbeschreibungen von Werner Schmalenbach gibt dieser Band eine Einführung in das gestaltpsychologische Basiswerkzeug der Kunstbetrachtung.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
JENNY. Ausgabe 07
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

JENNY, die Jahresanthologie des Instituts für Sprachkunst an der Universität für Angewandte Kunst in Wien, schafft Raum für deutschsprachige Texte junger Autorinnen und Autoren. Sie unterstreicht die Vielfalt literarischer Gattungen und Gattungsübergängen und hinterfragt Positionen, Haltungen und Trends der Literatur. JENNY präsentiert sich auch in ihrer siebenten Ausgabe gewohnt aufwendig und grafisch hochwertig. Mit 17 Texten erfasst sie eine weite Bandbreite der Möglichkeiten zeitgenössischer Literatur. Von Studierenden herausgegeben, ist JENNY jedes Jahr erneut innovativ und bricht Altes auf. Ein Spiegel der Gegenwart und damit kontinuierlich fluid, ruht sie doch auf graphischen Fundamenten, die im Publikum einen Wiedererkennungseffekt erzeugen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Der Königsweg der Musik
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Büchlein, das den Musik-Hörer in den Mittelpunkt stellt und dessen ureigene Kompetenz aufzeigt. Der Autor berichtet aus 30jähriger Seminarerfahrung von der Kunst des Hörens. Er spricht eine unmittelbare Sprache, die jeder Musikliebende sofort versteht, ohne jegliche Fachsimpelei. Erstmals erklärt er hier detailliert den Schöpfungsprozess der Ars Audiendi-Musikmeditation, vom schlichten Lauschen bis hin zum tiefsten Einswerden mit den Tönen. Im Anhang nennt er zahlreiche kleinere und größere Musikstücke in besonders gelungenen Interpretationen, mit denen zu beschäftigen sich lohnt...

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Zeitlos trifft Zeitgeist
16,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Zeitlos trifft Zeitgeist: Die Kunst, richtig in den Wald zu rufen. Ausgewählte Handschriften großer Meister verschmelzen in diesem Buch zu einem Manual der besonderen Art. Dieser Ratgeber offenbart wirkungsvolle Strategeme für den erfolgreichen Umgang mit Menschen. Auf 350 Seiten verraten Friedrich Nietzsche, Arthur Schopenhauers Übersetzung von Baltasar Gracián und Adolph Knigge praktische Geheimnisse der Menschenkenntnis, Sozialintelligenz und Lebensklugheit - das Ganze im edlen Pathos originaler Texte von früher. Diese zeitlose Retrofibel enthüllt viel Wissen und Weisheit über die Spezies Mensch und seine Gesellschaft.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Das ungute Gefühl, auf der richtigen Seite zu s...
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Welche Merkmale, Haltungen, Prozesse ihrer Werke begreifen KünstlerInnen, KritikerInnen und Publikumsgruppen als politisch und in welchen gesellschaftlichen Zusammenhängen kommen diese zum Tragen? Im Mittelpunkt des Buches stehen neun künstlerische Positionen aus der Deutschschweiz: das Atelier für Sonderaufgaben, bblackboxx, Heinrich Gartentor, Andreas Heusser, San Keller, knowbotiq, Navid Tschopp, Tim Zulauf und !Mediengruppe Bitnik. Marina Belobrovaja führte über 70 Gespräche mit den Kunstschaffenden und derem Umfeld. Ihr Projekt mündete in ein zwischen Dokumentation und Fiktion, Analyse und Kunst oszillierendes Artefakt, das sich bewusst um eine produktive Destabilisierung des überlieferten Verhältnisses zwischen künstlerischer Praxis, theoretischer Analyse und kunstgeschichtlicher Einbettung bemüht. Belobrovajas multiperspektivische Studie entwirft eine neuartige Form des Schreibens über, in und mit Kunst: eine ´künstlerische Geschichtsschreibung´.

Anbieter: buecher.de
Stand: 22.08.2019
Zum Angebot
Die Textilwerkstatt am Bauhaus
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. 1919 gründete Walter Gropius das ´´Staatliche Bauhaus in Weimar´´. Im Bau hausmanifest forderte er das Zusammenwirken von Kunst und Handwerk, das durch die Einrichtung von Werkstätten erreicht werden sollte. Erstmals in der Weimarer Republik stand es auch Frauen frei, eine akademische Ausbildung zu beginnen. Unerwartet viele Frauen nutzen diese Chance, um am Bauhaus zu studieren, so dass schon bald die ´´Frauenabteilung´´ - die spätere Texti lwerkstatt -, für die zahlreich ans Bauhaus strömenden Studentinnen einge richtet wurde. In drei Hauptkapiteln stellt die Autorin Melanie Günter Grün dung und Ziele des Bauhauses dar und geht ausführlich auf die Texti lwerk statt in Weimar, Dessau und Berlin ein. Anhand von Quellen- und Forschungs literatur, sowie kontextbezogener Analysen ausgewählter Werke der Web werkstatt, wird die Entwicklung von anfänglich spielerischen Material er fah rungen in der Frauenabteilung hin zu einer leistungsfähigen Textilwerkstatt, die mit damals führenden Textilfabriken im Vertrag stand, dokumentiert. Das Buch richtet sich an Kunstgeschichtler und -pädagogen, Textil- und Ge schlechterforscher, sowie an alle an Werken und Wirken des Bauhauses interessierte Leser.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot