Angebote zu "Ostmitteleuropa" (10 Treffer)

Handbuch zur Geschichte der Kunst in Ostmittele...
98,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Handbuch zur Geschichte der Kunst in Ostmitteleuropa 1-9

Anbieter: Allyouneed.com
Stand: 12.04.2018
Zum Angebot
Minderheiten in Ostmitteleuropa im Vergleich al...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(12,99 € / in stock)

Minderheiten in Ostmitteleuropa im Vergleich:Akademische Schriftenreihe Maik Kretschmar

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Gestaltungsräume. Studien zur Kunstgeschichte i...
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand
(39,95 € / in stock)

Gestaltungsräume. Studien zur Kunstgeschichte in Mittel- und Ostmitteleuropa:Festschrift zu Ehren von Prof. Dr. Michaela Marek

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Architekturgeschichte und kulturelles Erbe - As...
75,95 € *
ggf. zzgl. Versand
(75,95 € / in stock)

Architekturgeschichte und kulturelles Erbe - Aspekte der Baudenkmalpflege in Ostmitteleuropa:Mitteleuropa - Osteuropa

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
400 - 1000 Vom spätantiken Erbe zu den Anfängen...
98,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(98,00 € / in stock)

400 - 1000 Vom spätantiken Erbe zu den Anfängen der Romanik:Handbuch zur Geschichte der Kunst in Ostmitteleuropa

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Unsere nationale Kunst als Buch von Milena Bart...
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(25,00 € / in stock)

Unsere nationale Kunst:Studien zur Geschichte der Kunstgeschichte Kompass Ostmitteleuropa. Kritische Beiträge zur Kulturgeschichte Milena Bartlová

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Treffpunkt der Avantgarden als Buch von Kriszti...
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(34,00 € / in stock)

Treffpunkt der Avantgarden:Ostmitteleuropa 1907-1930 Anton Hain Krisztina Passuth

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Das Bild des Feindes als Buch von
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(79,00 € / in stock)

Das Bild des Feindes:Konstruktion von Antagonismen und Kulturtransfer im Zeitalter der Türkenkriege. Ostmitteleuropa, Italien und Osmanisches Reich

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Wanderungen und Kulturaustausch im östlichen Mi...
49,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Leitthema der hier versammelten Beiträge ist eine erweiterte Beziehungsforschung zwischen den Deutschen und ihren ostmitteleuropäischen Nachbarvölkern. Insbesondere interessiert das Spannungsverhältnis zwischen den einzelnen Nationen und Völkern einschließlich der damit verbundenen Konfliktfelder und der Integrationsproblematik. Dabei wird der Bogen vom späten Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert hinein gespannt. In einem offenen, interdisziplinären Ansatz werden nicht nur Einzel- und Massenwanderungen von Personen und Gruppen analysiert, sondern auch die den Kulturtransfer und Kulturaustausch charakterisierende Wanderung von bildender Kunst, Architektur, Literatur und Musik sowie Bildungstransfers.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Neoklassische Theorien zur Novelle. Eine Analys...
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Literaturwissenschaft - Slawische Länder, Universität Passau, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Tatsache, dass der Mensch ein Gewohnheitstier ist, findet ihre Bestätigung bei näherer Betrachtung des eigenen Verhaltens im täglichen Leben. Neues wird grundsätzlich mit Skepsis analysiert und nicht selten abgelehnt oder zumindest anfangs als minderwertiger angesehen im Vergleich zum Alten und Bewährten. Diese Denkweise beeinflusst alle Bereiche unseres Denkens und Handelns, weswegen es nicht verwunderlich ist, dass auf viele Revolutionen immer Konterrevolutionen folgen. Die Kunst bildet dabei keine Ausnahme. Die Neoklassik ist neben vielen anderen Strömungen im Pluralismus des beginnenden 20. Jahrhunderts entstanden und behauptete von sich, die Klassik gemäß ihrem Namen wieder neu aufleben zu lassen. Ihr berühmtester Vertreter und Theoretiker war der Deutsche Paul Ernst (1866-1933) , der vornehmlich mit seinem Werk Der Weg zur Form, erschienen 1906 , die neoklassische Periode zwischen 1900 und 1910 bereichert hat . Das Thema dieser Hausarbeit ist es, zu ergründen, wie diese Kunstrichtung im literarischen Bereich der Novelle in Tschechien rezipiert worden ist. Exemplarisch dient hierfür der Text Die Insel, der 1912 von den Gebrüdern Josef (1887-1945) und Karel (1890-1938) ?apek verfasst worden ist. Dazu sollen zunächst die Termini Neoklassik und Neoklassizismus klar definiert werden. Im darauffolgenden Kapitel wird der literaturhistorische Ursprung der Neoklassik erörtert. Danach werden die neoklassischen Theorien sowohl im Allgemeinen als auch speziell die der Novelle behandelt, an welche die Analyse von Die Insel mittels Beschreibung des formalen Aufbaus und einer eigenen Interpretation anschließt. Florian Meier wurde 1991 in Nürnberg geboren. Dort besuchte er das klassisch orientierte Melanchthon Gymnasium und erlangte 2011 das Abitur. Im Wintersemester desselben Jahres schrieb er sich an der Universität Passau für den Studiengang International Cultural and Business Studies ein und wählte den ostmitteleuropäischen Kulturraum und Geschichte als seine Studienschwerpunkte. Besonders nach seiner 2014 geschriebenen Bachelorarbeit Rom gegen Wales im 1. Jahrhundert n. Chr. Die Insel Anglesey und seinem einsemestrigen Geschichtsstudium an der Università degli studi di Verona fasste er den Entschluss, ein Masterstudium in Geschichte anzustreben. Seine Interessensfelder speziell in der Antike sind die Grenzgebiete in allen Phasen des Imperium Romanum, die jeweiligen Ursachen und Anlässe eines militärischen Konflikts, die Motive, Verhaltens- und Vorgehensweisen der Menschen in ebensolchem Kontext sowie die Konsequenzen, die sich aus alldem ergeben.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot